Marktmusik

Jubiläumsfest in der Pfarre Vorchdorf

Einiges zu feiern gab es am letzten Sonntag, 7. September 2014, in der Pfarre Vorchdorf. Dechant Ernst Pamminger feierte sein 35. jähriges Dienstjubiläum als Pfarrer in Vorchdorf und auch zugleich seinen 70. Geburtstag. Nach einem Dankgottesdienst wurde im Pfarrhof Vorchdorf gefeiert. Zu beiden Jubiläen dürfen wir unserem Hr. Dechant sehr herzlich gratulieren und gleichzeitig für die Einladung und sehr gute Verköstigung danken.

Musikfest der Stadtkapelle Laakirchen

Das Jubiläumsfest der Stadtkapelle Laakirchen, die heuer ihren 140. Geburtstag feiert, durfte sich die Marktmusik Vorchdorf als Nachbar natürlich nicht entgehen lassen! Und so machte sich - mitten in der wohlverdienten Sommerpause - am Freitag, 15. August, eine Abordnung der Vorchdorfer auf nach Diethaming, wo die Kollegen zum gemeinsamen Festakt mit zehn Gastkapellen einluden. Nach vier Märschen, dem Hoamatland und zahlreichen Gratulationen ging's auf ins Festzelt, wo bei Hendl und Bier bis in die Nacht hinein gefeiert wurde.

Der Musistorch ist gelandet!

Erst seit einem Jahr verstärkt Doris Helmberger als Hornistin die Marktmusik Vorchdorf. Doch nun ist sie schonwieder weg - wobei der Grund ein sehr schöner ist. Sie und ihr Mann Christian sind Eltern des kleinen Simon geworden, weshalb eine Abordnung der Marktmusik Vorchdorf am Abend des 10. August mit Instrument, Marschbuch und Storch ausrückte, um zu gratulieren. Nun auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Glückwunsch an die frischgebackenen Eltern und den kleinen Manuel, der sich nun über einen Bruder freuen darf. Außerdem gilt ein großer Dank den Großeltern Erni und Gust, die sich bestens um das leibliche Wohl der Musiker bei ihrem Besuch gekümmert haben.

Unsere Heinzelmännchen und Heinzelfrauen beim Schloss-Musikfest 2014.

Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass nach einem Bierzeltabend alles blitz und blank ist.
Freiwillige Helfer und Ehrenmitglieder der Marktmusik haben als Putztrupp nach jedem Festabend, in den frühen Morgenstunden für Sauberkeit im Festzelt beim „Schloss-Musikfest 2014“ gesorgt.
Im Namen der Festorganisation bedanken wir uns sehr herzlich für diese sehr, sehr wichtige Arbeit!

Schlossfest 4. Tag - Frühschoppen

Mit einem großartigen Frühschoppen, musikalisch gestaltet von der Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-Neydharting, fand das viertägige Schlossfest am Sonntag, 20. Juli, seinen Abschluss. Trotz großer Hitze und damit mehr als einladendem Badewetter strömten abermals tausende Besucher ins Zelt bei der Brauerei Eggenberg, um sich dort nicht nur musikalisch sondern auch kulinarisch verwöhnen zu lassen. Highlight des Tages war aber zweifelsohne die Auflösung des Tombola-Gewinnspiels, bei der Manuel, Sohn unserer Hornistin Doris Helmberger, das Glücksengerl spielte und die Gewinnerlose zog. Den Hauptpreis, einen Fiat 500 gesponsert vom Autohaus Picheslberger, durfte dabei der Bad Wimsbacher Stefan Amering mit nach Hause nehmen. Das Merida Mountainbike von CRW-Sports gewann Diana Angleitner aus Vorchdorf und den Kurzurlaub im Hotel Höflehner Brigitte Wimmer aus Vorchdorf. Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich, danken allen Festbesuchern und ganz besonders jenen, die mit ihrer Mithilfe dieses viertägige Fest ermöglicht haben!

Schlossfest 3. Tag - Familienfest und Volxrock

Ein Familienfest mit Genuss- und Erlebnisstandln sowie Brauereiführungen und einem gemütlichen Frühschoppen mit dem Musikverein Kirchham im Garten des Schloss Eggenberg erwartete die Besucher des Schlossfest am Samstag, 19. Juli. Über den gesamten Tag verteilt kamen Tausende Interessierte zur Brauerei, genossen Sonne, Hendl, Bratwürstel und Bier sowie später das Konzert des Jugendorchesters der Marktmusik Vorchdorf unter der Leitung von Helene Außerhuber und David Martetschläger. Am Abend ging die Feier im Festzelt weiter, wo die Südtiroler Partyband Volxrock für Stimmung sorgte. Zu späterer Stunde stellte die Faschingsgilde VoriDori mit Stephanie Meingassner und Thomas Prielinger das neue Vorchdorfer Prinzenpaar vor. Und aufgrund des großen Andrangs im Zelt wurden kurzerhand noch im Freien einige Biergarnituren aufgestellt - wobei das Bewirtungsteam der Marktmusik abermals für das leibliche Wohl der Gäste sorgte.

Schlossfest 2. Tag - Musikfest - GRAND PRIX DER GLASMUSIK

Der zweite Tag des Schlossfestes stand ganz im Zeichen des 165-Jahr-Jubiläums der Marktmusik Vorchdorf. Zahlreiche befreundete Musikkapellen waren zum Mitfeiern gekommen- und traten nach dem Festakt vorm Schloss ins Zelt zum Feiern ab. Für Stimmung sorgte an diesem Abend die Blaskapelle WiFiSt- bestehend aus Mitgliedern der Musikvereine Bad Wimsbach, Fischlham und Steinerkirchen. Das Highlight des Abends war für viele der Grand Prix der Glasmusik, bei dem sich der Musikverein Eberstalzell vor dem Musikverein Sattledt und dem Musikverein Siebenbürger Vorchdorf den ersten Platz sicherte. Als Preis gab es einen Jahresbedarf Bier von der Brauerei Eggenberg zu gewinnen, aber auch die Zweit- und Drittplatzierten gingen nicht leer aus. Und weil dem Brauereichef Hubert Stöhr die einfallsreichen Shows der Musiker aus Gschwandt, Scharnstein, Laakirchen und Fischlham ebenfalls so gut gefallen haben, legte er spontan für alle sieben teilnehmenden Gruppen noch ein 50-Liter-Fass Bier drauf. Nach dem Wettbewerb ging's mit WiFiSt weiter bis um zwei Uhr früh - wobei es kaum mehr einen Besucher auf den Bänken hielt. Dafür war die Tanzfläche fast pausenlos von feiernden Gästen bevölkert.

Seiten