Marktmusik

Ostermontag - Frühschoppen bei der FF-Vorchdorf

Das Wetter war am Ostermontag sehr sonnig, aber für einen Frühschoppen im Freien war es dennoch zu kalt. Darum spielte die Marktmusik Vorchdorf im Rahmen des Kirtags im Saal der Kitzmantelfabrik auf, während die Feuerwehr Vorchdorf an den Tischen Schnitzel, Bratwürstel und erfrischende Getränke serviert hat. Nach drei Stunden Unterhaltungsmusik mit lustigen Trinksprüchen von unserem Obmann Stefan Hörtenhuber genossen auch die Musiker das ein oder andere Bierchen und ließen sich das gute Essen schmecken. Vielen Dank für die Organisation und Einladung zur Mitgestaltung an die FF Vorchdorf!

Segnung und Eröffnung der neuen Trauseebahn

Wenn die derzeit modernsten Straßenbahngarnituren Europas eingeweiht werden, darf natürlich die Marktmusik Vorchdorf nicht fehlen! Und so umrahmten wir am Samstag, 12. März, die Feier in der neuen Remise musikalisch und unterhielten so die hunderten Gäste, die gekommen waren, um die neuen Fahrzeuge namens "Traunstein", "Laudach" und "Traunsee" für die Traunseebahn zu bestaunen und die erste Fahrt nach Gmunden zu unternehmen.

MMV-Schiausflug - Schladming

Ein Traumtagerl erwischte die Marktmusik Vorchdorf, als sie am Samstag, 27. Februar 2016, erstmals nach längerer Pause zum Skiausflug nach Schladming fuhr. Über vierzig aktive Mitglieder, Ehrenmitglieder, Freunde des Vereins und Verwandte der Musiker nutzten die Gelegenheit um unter der strahlenden Sonne ihre Schwünge im Schnee zu ziehen. Der ein oder andere Abstecher in die Hütte und eine anschließende......

121. Jahreshauptversammlung

Ein Blechbläser-Quartett umrahmte die 121. Generalversammlung der Marktmusik Vorchdorf am Sonntag, 21. Februar 2016, beim Gasthaus Ziegelböck. Erstmals durfte Stefan Hörtenhuber in seiner Funktion als Obmann die gesamte Versammlung leiten und hob in seiner Rede die wichtigsten Komponenten für ein langfristiges Bestehen eines Vereins hervor. Dazu gehören für ihn neben der Vielfalt der Mitglieder aus unterschiedlichen Alters- und Berufsschichten auch die Vernetzungen nach innen und außen sowie die Strukturen, die sich durch die Selbständigkeit der Mitglieder mittlerweile eingebürgert haben. Kapellmeister Karl Außerhuber hob,...

Keine Winterpause für Musistorch

Zu einem freudigen Anlass durfte die Marktmusik Vorchdorf am Tag nach der ersten Musi-Probe ausrücken! Denn am 15. Jänner in aller Früh sind unser Klarinettist Gerhard Hörtenhuber und seine Frau Carina Eltern der kleinen Rosa geworden.
Die Musikkollegen rückten deshalb einen Tag später mit Storch und Instrumenten aus, um bei ihnen zuhause in Peintal mit einigen Märschen zu gratulieren. Vielen Dank für die tolle Bewirtung und herzlichen Glückwunsch nochmals an die kleine Familie - auch an die nun "große" Schwester Paula.

Unterwegs im Advent und um den Jahreswechsel

Auch während die Marktmusik Vorchdorf offiziell in der Weihnachtspause weilte, rückten immer wieder kleine Abordnungen aus, um Vorchdorfer Veranstaltungen im Advent und rund um den Jahresbeginn zu umrahmen.
So gestalteten Bläsergruppen etwa die Christmette, eine Laternenwanderung, die Chorweihnacht, den Friedenslicht-Fackellauf, den Christkindlmarkt, viele Weihnachtsfeiern und den Glöcklerlauf mit. Danke an alle fleißigen Musiker für euren Einsatz und an die Veranstalter für die Einladungen!

Besondere Anlässe 2015

„Man muss die Feste feiern, wie sie fallen!“, besagt ein bekannter Spruch. Und so rückte im Jahr 2015 abseits vom „normalen“ Vereinsleben und der Öffentlichkeit drei Mal eine kleine Abordnung der Marktmusik-Ehrenmitglieder zu besonderen Anlässen aus.
Die erste Feierlichkeit war der 60. Geburtstag von Hermann Itzenberger, zu dem ihm die Musikkollegen am 12. März gratuliert haben. Am 22. August feierten Stefan und Gertrud Haan ihre Goldene Hochzeit und wenige Tage zuvor erhielt Rupert Nussbaumer Besuch vom ehemaligen Musikkollegen Alois Ettinger, der vor......

Seiten