Weihnachtskonzert im Pfarrsaal Vorchdorf

Ein besonderes musikalisches Schmankerl hat sich das Jugendorchester der Marktmusik Vorchdorf für Sonntag, 15. Dezember, wieder einfallen lassen. Der Pfarrsaal Vorchdorf war voller großer und kleiner Zuhörer, die dem Weihnachtskonzert der Nachwuchsmusiker -

erstmals unter der musikalischen Leitung von Helene Außerhuber - lauschten. Klassiker wie “Te Deum Prelude“ von Marc-Antoine Charpentier, “1. Satz aus der Renaissance- Suite“ von Tilman Susato, “Little Suite“ von Fritz Neuböck, “Norwegian Songs“ von Edvard Grieg, und Moderne Stücke wie "First Jazz", "Christmas Spiritual" und "Baby Elephant Walk" wurden zum besten gegeben. Das Jugendorchester, bestehend aus rund 20 Mitgliedern, ist ein sehr wichtiger musikalischer Bestandteil der Marktmusik geworden. Aus diesen Reihen werden die künftigen Talente der Marktmusik gefördert und das Orchester unterstützt die Jugendlichen bei der späteren Integration in den Verein. Das erste Mal mit dabei waren Elena Pfarrl auf der Klarinette, Julia Buchegger am Saxophon, sowie Timo Schimpl am Horn. Durch das Programm führte Felix Lenzeder und vier aktive Musiker der Marktmusik stellten ihre Instrumente genauer vor. Im Anschluss an das Konzert wurde noch zu Kaffee, Kinderpunsch und Keksen geladen und interessierte Kinder durften das ein oder andere Instrument selbst ausprobieren.

Vereinsgruppe: 
Jugendorchester
Marktmusik