Festkonzert mit Kunststufen-Format

Posaunenkonzert und Hard Rock Café

Auf hohem musikalischen Niveau fand auch das Festkonzert der Marktmusik am 25. November 2006 statt

Die Marktmusik Vorchdorf hat unter fachkundiger musikalischer Leitung von Kplm. Karl Außerhuber im heurigen Jahr den Aufstieg in die Kunststufe D mit Auszeichnung bei der Konzertwertung beispielhaft in ihrer Vereinsgeschichte gemeistert. Auf diesem hohen musikalischen Niveau fand auch das Festkonzert der Marktmusik am 25. November statt.

Leistung auf hohem Niveau

Als einer der zahlreichen Besucher hatte man sich des Eindruckes nicht verwehren können, dass hier ernsthaft und mit Erfolg an musikalischer Feinarbeit geschmiedet wird. Dem ging bestimmt präzise, detaillierte und herausfordernde Probentätigkeit voran. Einer musikalisch hervorragenden Gesamtleistung wurde der Stempel erfolgreich aufgesetzt. Die Moderation im konzertanten Teil oblag Mag. Alois Hutterer, welcher als Kenner der Materie sehr geschickt und auch aufmunternd agierte.

Abgestimmtes Konzertprogramm

Im Vordergrund des ersten Teils stand die Klassik. Die Marktmusik begeisterte dabei mit dem Stück Entree zum „Finale 8.Symphonie“ von A.Bruckner, der Ouvertüre „Barbier von Sevilla“ von Rossini und dem wunderbaren Konzertwalzer „Dorfschwalben aus Österreich“ von Josef Strauss. Mit einem herausragenden dreiteiligen „Concerto for Trombone and Band“ von Grondahl/Moller schloss der erste Teil.

Der Solist auf der Posaune, Christian Radner imponierte mit Klangreinheit, satter und brillanter Toneffizienz ebenso, wie mit einer einfühlsamen Wiedergabe. Dieses Stück war heuer im Sommer Grundlage seiner Auszeichnung zum Bachelor of Arts im Studienfach Posaune an der Anton-Bruckner-Universität Linz.

Showprogramm im zweiten Teil

Schwungvoll mit besonderen Effekten war Jungle von Thomas Doss. Weitere Höhepunkte dieses bezaubernden Abends: Highlights from „The Rock“ mit Bildwiedergabe auf Großleinwand, "Children of Sanchez" mit modernem Flair vokal von Jimmy Cempron begleitet, sowie der Evergreen „Hard Rock Cafe“ gesungen von Jimmelou Sheila. Zum Abschluss gab der Klangkörper den Ungarischen Tanz als feurige Zugabe.

Stimmungsvoller Ausklang

Bei Smalltalk+Unterhaltung klang dieser wohl einzigartige Konzertabend als einer der größten kulturellen Events in Vorchdorf auf der Galerie mit Rock, Blues, Jazz und Pop sowie manchem netten und amüsanten Gespräch aus. Der Vereinsleitung und dem Kommunikationsteam gebührt die allgemeine Hochachtung.

(c) Foto: 
Philipp Hieslmayr, Christina Lebelhuber
(c) Text: 
Dir. Erwin Radner, Ehrenkapellmeister
Vereinsgruppe: 
Marktmusik
Auftrittstyp: 
Festkonzert