Bundessieg für BJO Gmunden

Spannung pur herrschte am 24. Oktober im Linzer Brucknerhaus. 26 Orchester aus ganz Österreich und Partnerverbänden aus Südtirol und Liechtenstein mit mehr als 1000 Kindern und Jugendlichen stellten sich einer internationalen Jury. Unter der Leitung des Vorchorfers Christian Radner konnte dabei das BJO (Bezirksjugendorchester Gmunden) den Gesamtsieg holen.

Das Jugendorchester trat in der Höchststufe "SJ" an und wurde mit hervorragenden 92,2 Punkten bewertet. Mit den Stücken "The Wind of the Willows" von Johan de Meij und "Wedding Day" von Fritz Neuböck konnte der Blasmusiknachwuchs unseres Bezirkes die Fachjury überzeugen.

Die Jury war hochkarätig besetzt: Jan van der Roost aus Belgien, Miro Saje aus Slowenien und Lkplm. Thomas Ludescher aus Vorarlberg sowie Helmut Schmid, vom ÖBV bewerteten die teilnehmenden Orchester.

Beim BJO Gmunden musizieren auch mehrere Vorchdorfer Jungmusiker der Marktmusik und Siebenbürgermusik mit. Nach der erfolgreichen Teilnahme feierten die Jungen noch gemeinsam im GH Ziegelböck ihren großen Erfolg.

Übrigens: am Sonntag 6. Dezember 2009, ab 10 Uhr konzertiert der Bundessieger BJO Gmunden in der Sporthalle Vorchdorf. Merken Sie sich diesen Termin vor.

2011 wird das Orchester am Internationalen Wettbewerb in Sardinien teilnehmen.

(c) Foto: 
Marktmusik
(c) Text: 
Marktmusik
Vereinsgruppe: 
Marktmusik
Auftrittstyp: 
sonstiger Auftritt