Ausgezeichneter Erfolg mit 95,50 Punkten bei Konzertwertung

Wertungsspiel in Ohlsdorf

Nach sieben ausgezeichneten Antritten bei der Konzertwertung in Ternberg, stellte sich die Marktmusik Vorchdorf heuer wieder einmal erfolgreich einer Wertung im eigenen Bezirk. Da seit kurzem auch der Blasmusikverband Gmunden einen zeitlich günstigen Frühjahrsbewerb bei den Bläsertagen anbietet, machten wir uns am 7. April auf ins Mezzo nach Ohlsdorf.

Mit dem Marsch „Willkommen in Österreich“ von Walter Rescheneder, „Gallimaufry“ von Guy Woolfenden und „Danza Sinfonica“ von James Barnes, erreichten wir in der Kunststufe D unter der Leitung von Karl Außerhuber einen Ausgezeichneten Erfolg mit 95,50 Punkten. Begeistert war neben der kompetenten Jury bestehend aus dem Vorsitzenden Konrad Ganglberger, Florian Huber, Dr. Erich Schöfl und Mag. Alois Wimmer, auch das heimische Publikum. Und auch die Freude bei den Musikerinnen und Musikern war, ob der Belohnung für die lange und intensive Probenarbeit, groß.

BTV-Bericht 2013BTV-Bericht 2013

(c) Foto: 
Marktmusik
(c) Text: 
Simone Waldl
Vereinsgruppe: 
Marktmusik
Auftrittstyp: 
Konzertwertung