112. Generalversammlung

Neues stand im Vordergrund

Neue Kommunikationslinie, neue Mitglieder, neue Marketenderinnen, neues Ehrenmitglied und: neuer Ehrenobmann

Am 28. Jänner fand die 112. Generalversammlung der Marktmusik Vorchdorf statt. Obmann Josef Seyr und Kapellmeister Karl Außerhuber blickten auf ein erfolgreiches und intensives Vereinsjahr zurück. So trat die Marktmusik erstmals in der Kunststufe bei einem Wertungsspiel an und konnte einen ausgezeichneten Erfolg erzielen. Obmann Seyr freut sich, dass nach langer Zeit wieder ein Musikausflug organisiert wird. Die Fahrt geht über Pfingsten an den Gardasee.

In Sachen Probenarbeit war der Verein sehr aktiv. Kplm. Außerhuber verweist auf 62 Gesamt- und 22 Registerproben. Insgesamt absolvierte die Marktmusik 25 Ausrückungen in der gesamten Besetzung.

Das vergangene Jahr stand unter der Last des neuen Musikheims, so Kassier Johann Haslinger. Doch die emsige Sparsamkeit der letzten Jahre hat sich gelohnt. Der Verein steht mit guten Finanzen da.

Jugendreferent Stefan Hörtenhuber resümiert ein sehr aktives Vereinsjahr des Jugendorchesters. Erstmals fand ein Konzert für die Schülerinnen und Schüler der Vorchdorfer Volksschulen statt. Als neue Mitglieder wurden aufgenommen: Elisabeth Viechtbauer (Querflöte) und Simone Waldl (Saxophon). Weiters wurden drei neue Marketenderinnen in den Verein aufgenommen: Stephanie Meingassner, Viktoria Atzlinger und Karin Huemer werden die Marktmusik bei den Ausrückungen begleiten.

In Vertretung für die Archivare gab Barbara Mitterlehner Auskunft über den Bestand des Archives. Gerhard Radner präsentierte anschließend die neue Kommunikationslinie des Vereins und hinterleuchtete die Grundgedanken zum Slogan der Marktmusik: tradition@innovation.

Nach den Updates der Funktionäre schritt Bezirksobmann Jörg Schusterbauer zu den Ehrungen: Marschwertung Eberstalzell - Stufe D - Ausgezeichneter Erfolg. Konzertwertung Gunskirchen in Stufe D - Ausgezeichneter Erfolg.

Verdienstmedaille in Bronze: Radner Gerhard, Wregg Gerhard für 15jährige aktive Mitgliedschaft. Verdienstmedaille in Gold: Johannes Traunbauer für 35jährige aktive Mitgliedschaft. Das Landesverdienstabzeichen (Verdienstkreuz) in Gold: Langeder Helmut für 48 Jahre Dienst, höchste Auszeichnung des Blasmusikverbandes.

Besonderer Höhepunkt der Generalversammlung war der Beschluss zur Absegnung folgender Ehrenämter:

  • Hermann Itzenberger als Ehrenmitglied
  • Hermann Gstettner als Ehrenobmann
  • An Regina Gstettner wurde das Ehrenabzeichen der Marktmusik Vorchdorf verliehen. Es folgten Grußworte des sichtlich erfreuten neuen Ehrenobmanns und von den Vertretern der Gemeinde Vbgm. DI Gunter Schimpl und Vbgm. Hermann Aigner.

    Einen visualiserten Rückblick über das Vereinsjahr gab Barbara Mitterlehner, bevor Peter Haslinger Infos und Details zum Musikausflug präsentierte.

    (c) Foto: 
    Franz Oberndorfer
    (c) Text: 
    Gerhard Radner
    Vereinsgruppe: 
    Marktmusik
    Auftrittstyp: 
    Musikintern