sonstiger Auftritt

Farbenfrohe Musikprobe

Wie in den vergangen Jahren, haben wir auch diesen Faschingsfreitag genutzt, die intensive Probenarbeit mit ein bisschen Farbe aufzupeppen. Vom altbewehrten Black Beauty über Hexen, liebenswerte Dickerchen, Doktoren bis zu süßen Tier- und Phantasiegestalten haben das Musikheim bis in die frühen Morgenstunden in eine lustige Faschingsparty verwandelt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns mit Getränken, Speisen, Musik und guter Laune versorgt haben. Einen ganz besonderer Dank an unseren Bassisten Gerhard Wregg für die professionelle Organisation der Bewirtung.

Chronik-Finale 2012 mit Raclette

Nachdem der erste Teil der Jahreschronik 2012 bereits im Rahmen eines Grillabends im Sommer in Ohlsdorf entstanden ist, traf sich die Chronik-Truppe am 28. Dezember 2012 erneut bei Joe Lamprecht, um die zweite Jahreshälfte in Reime zu verpacken. Diesmal ersetzten wir den Würstlgriller durch einen Racletteofen und ließen es uns nach einer ersten Schreibphase bei einer g’schmackigen Jause gut gehen.

Angelobung in Vorchdorf

Zum 30-jährigen Bestehen der Marktgemeinde Vorchdorf und
zum 150-Jahrjubiläum des Kameradschaftsbundes Vorchdorf
wurde die feierliche Angelobung der Jungwehrmänner
der 4. Panzergrenadierbrigade aus den Kasernen Linz, Wels
und Ried in Vorchdorf abgehalten. Musikalisch begleitet von der Militärmusikkapelle OÖ, der Musikkapelle der Siebenbürger Vorchdorf und der Marktmusik Vorchdorf, marschierten die 300 stolzen Soldaten und 120 MusikerInnen eindrucksvoll vom Kitzmantelareal bis zum Marktplatz-wo die Rekruten im Beisein unseres Landeshauptmannes Josef Pühringer und zahlreicher Ehrengäste sowie Angehöriger den Schwur auf die Fahne der Republik Österreich leisteten.
Im Anschluss wurden alle vom Bundesheer zu einem Schmankerl- Gulasch aus der Kanone und musikalischen "Köstlichkeiten" der Militärmusik OÖ beim Kitzmantelareal eingeladen.

Ausrückung der anderen Art

Kurzerhand haben uns die Geschwister Lisa, Andreas und Mario Kramesberger am letzten Freitag, 31. August, zu einer Ausrückung der anderen Art eingeladen:
Zu Feiern gab es nämlich die Goldene Hochzeit von Oma und Opa.
Natürlich haben zahlreiche Musiker die Einladung angenommen und ihr Kommen zugesagt. So konnten wir Oma Maria und Opa Franz, die seit 1. September 1962 gemeinsam den Weg der Ehe gehen, vor der Musikprobe mit ein paar Märschen aufwarten. Mit einem Besen als Stab in der Hand haben uns die Eheleute gekonnt als Stabführer angeführt. Gerührt von dieser Überraschung erzählte uns Opa Franz später, dass es nicht selbstverständlich und es ein großes Gottgeschenk sei, die Goldene feiern zu dürfen. Sein Vater durfte dieses Jubiläum leider nicht erleben und starb unerwartet eine Woche vorher.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Familie Kramesberger für die Einladung und wünschen den junggebliebenen Eheleuten noch viele glückliche, gemeinsame Jahre!

140 Jahre Kameradschaftsbund Vorchdorf

Am Sonntag, 12. August 2012, feierte der Kameradschaftsbund Vorchdorf sein 140-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass kamen ca. 30 Kameradschaftsvereine aus verschiedene Orten Österreichs. Gemeinsam mit der Marktmusik Vorchdorf, dem Musikverein Siebenbürger Vorchdorf und der Goldhaubengruppe Vorchdorf marschierten alle Vereine vom Kitzmantelareal bis zur Kirche. Die daran anschließende Messe wurde von der Marktmusik musikalisch umrahmt, bevor die Jubiläumsfeier mit einem Frühschoppen im Gasthof Ziegelböck fortgesetzt wurde.

Musikantenkirtag in der Kitzmantelfabrik

Einen rundum gelungenen Abend mit Musik, Grillerei und gemütlicher Unterhaltung ließen sich zahlreiche Vorchdorfer nicht entgehen: Am Samstag, 29. Juli, hat die Marktmusik wieder zum - mittlerweile dritten - Musikantenkirtag eingeladen. Obwohl das Fest wegen des Regens kurzfristig doch im Saal und nicht im Hof gefeiert wurde, kamen viele Besucher um neben Koteletts, Käsekrainern und kühlen Getränken auch die musikalische Unterhaltung zu genießen. Eröffnet wurde der Abend schwungvoll vom Jugendorchester der Marktmusik unter Dirigent David Martetschläger, bevor anschließend die Trachtenmusikkapelle Unterretzbach aus Niederösterreich den Abend weiter gestaltete. Für Stimmung sorgten auch die Vorchdorfer Schuhplattler "Mit Händ und Fiaß": Die Zuschauer waren von den Einlagen so begeistert, dass die Burschen zu späterer Stunde noch eine Zugabe plattelten!
Am nächsten Tag rückte die Marktmusik anlässlich der Primizfeier von Pater Franz aus. Wobei der Auftritt gleich genutzt wurde, um mit den Gästen aus Unterretzbach einen gemeinsamen Einzug am Marktplatz zu gestalten. Und im Anschluss daran spielten die Niederösterreicher noch im Pavillon im Schloss Hochhaus ein paar Märsche.

Danke an alle, die da waren und mitgeholfen haben, dass dieses Wochenende so war, wie es war!

Seiten