Konzert

Festspiele der Blasmusik Salzburg

Bereits zum zweiten Mal nach 2012 durfte die Marktmusik Vorchdorf heuer die Salzburger Festspiele der Blasmusik mitgestalten.
Am Christihimmelfahrtstag, dem 9. Mai, machten wir uns gewohnt in der Früh auf um die Erstkommunionkinder an ihrem großen Tag zu begleiten.

Doch nach diesem Auftritt war der "Arbeitstag" für die Marktmusiker noch nicht vorbei. Denn am späten Nachmittag ging es mit dem Bus ab in Richtung Salzburg, wo die Vorchdorfer auf dem Residenzplatz bei strahlendem Sonnenschein ein Konzert geben durften. Inmitten zahlreicher anderer ausgezeichneter Kapellen aus nah und fern, gab die MMV ihr Können zum Besten. Und wurde dafür mit dem Beifall von tausenden Zuhörern belohnt. Als Abschluss des Konzerttages schwangen einige Vorchdorfer Musiker spontan noch das Tanzbein zu den Klängen der Band "Pro Solisty".

Dämmerschoppen im Schloss

Am Dienstag, 10. Juli 2012, haben wir den ersten Dämmerschoppen des Jahres im Gastgarten „Schloss Hochhaus“ zum Besten geben. Bei sommerlichen Abendtemperaturen und unter dem schützenden Dach der Kastanienbäume wurden die Besucher dieses Mal mit musikalischen Gustostückerln, wie „Böhmischer Traum", "Mährische Freunde" sowie einem Medley von Udo Jürgens verwöhnt. Dazu gab es Schmankerln aus der Küche begleitet von erfrischenden Getränken aus der örtlichen Schlossbrauerei Eggenberg. Unser Obmann Josef Seyr führte in bewährter Weise durch das Programm. Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Zuhörern für den Besuch, den Applaus und für die zahlreichen Getränkespenden.

Musikerkirtag Unterretzbach

Auf Einladung der Trachtenmusik Unterretzbach (NÖ) besuchten wir den örtlichen Musiker Kirtag. Dabei umrahmten wir sowohl den Spätschoppen am Samstag, als auch den Frühschoppen am Sonntag. Wir wurden recht herzlich empfangen, bewirtet und verköstigt! Vielen Dank und wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Als Rahmenprogramm besichtigten wir auch den Retzer Weinkeller.

Kirchhamer Feuerwehrfest

Beim Kirchhamer Feuerwehrfest hatten wir die Gelegenheit, den Frühschoppen musikalisch zu umrahmen. Zahlreiche Besucher erfreuten sich über die Klänge der "Nachbarskapelle" und Witze von Walter Martetschläger. Auch wir fühlten uns sehr wohl, und bedanken uns für die abwechslungsreichen Getränkespenden!

Seiten